Referenzen: Schwerhörigentechnik

Neues Ägyptisches Museum, München



In dem 2011 entstandenen Ägyptischen Museum in München wurden zwei induktive Höranlagen eingebaut. In einem Konferenzraum wurde ein spezielles Low-Spill-over-Arraysystem installiert, so dass trotz massiver Metallverluste die einwandfreie Funktionalität nach DIN EN 60118-4 ohne Übersprechen sichergestellt wurde. In einem kleineren Ausstellungsraum wurde eine spezielle Perimeter Schleife verlegt. Hörsystemträger können so auch die Audiokommentare der dort abgespielten Filme optimal verstehen.

Unsere Leistungen:

  • Low-Spill-over Arraysystem
  • Funktion nach DIN EN 60118-4
  • Hochwertige Komponenten von Ampetronic